Seite wählen

Für viele Läufer des SK Rueckenwind waren die Österreichischen und Tiroler Meisterschaften im Marathon in Bregenz Saisonhighlight und Abschluss zugleich. Sechs Mann + Betreuer Fredi, der den Halbmarathon zum Long Jog nutzte, war das Team hoch.

Unsere Läufer hatten mit durchwachsenem Wetter auf den 42,195 km von Lindau nach Bregenz mit einem kleinen Abstecher in die Schweiz zu kämpfen. Am Ende lohnten sich die Mühen aber für alle Läufer. Günter Schneider konnte mit 2:41 zwar nicht die anvisierte Zeit erlaufen, dafür durfte er sich Goldmedaille in der Österreichischen Meisterschaft der Klasse M45 und Bronze gesamt in der Tiroler Meisterschaft umhängen. Christoph Kluge verpasste den Tiroler Meistertitel um 9 Sekunden im Sprint gegen Michael Grall, freute sich aber über Bronze in der Klasse M35 der Österreichischen Meisterschaften.

In den Teamwertungen räumte der SK Rueckenwind gleich mit 2 Teams ab. Gold und Bronze in Tirol gingen an unsere 6 schnellen Männer. In der Österreichischen Meisterschaft verpassten Günter Schneider, Alexander Hofer und Christoph Kluge nur hauchdünn die Goldmedaille, freuten sich aber über die hart erkämpfte Silbermedaille. Besonderes Lob hier an Alexander Hofer, der sich trotz massiven Problemen mit der Achillesferse in tollen 2:49 ins Ziel kämpfte.