Seite wählen

Während viele meiner Vereinskollegen auf dem Weg zum 3-Länder-Marathon am Bodensee waren bzw. sich auf den Pölventrail vorbereiteten, entschloss ich mich für ein kleineres, familiäres Rennen, dem 5. Volderer Geländelauf alleine für den SK-Rueckenwind an den Start zu gehen.

Der Geländelauf fing direkt mit einer anspruchsvollen Steigung an, ging über einen schönen Waldweg, vorbei an einem Bauernhof und vielen Grünflächen, die zweite Hälfte war bergwärts zur Karlskirche. Diese Strecke durften die Frauen zweimal und die Männer dreimal umrunden.

Die abwechslungsreiche Strecke, ein schöner Herbsttag und die super organisierte Laufveranstaltung incl. Tomobla 🙂 machten den Tag perfekt. Ich erreichte den ersten Platz in meiner AK und Gesamt Platz 5. Gratulation auch an alle Teilnehmer!

Vielen Dank an Melli Gretschnig und dem gesamten Berglaufteam Raika Volders! Es war eine gelungene Veranstaltung – lädt nächstes Jahr auf jeden Fall zum Wiederkommen ein!